Aktuelles

Besuchen Sie das Jezersko Tal

Jezersko, auf Deutsch Seeberg, ist ein grünes Tal, das im Osten mit dem Kranz von Savinja Alpen, die sich durch dynamische Erdbewegung vor sechzig Millionen Jahren emporgehoben haben, begrenzt ist. Vom Norden bis zum Westen ist das Tal mit einem mehr als drei Millionen Jahren alten Korallenriff und im Norden mit der Staatsgrenze Österreich-Slowenien umgeben, die in dem neuen Europa immer weniger das slowenische Volk hier und jenseits der Bergen voneinander abgrenzt. Im Süden führt das Tal weiter in das längste Dorf Sloweniens – Kokra, wo der älteste Kalkstein Sloweniens gefunden wurde, und weiter in die grüne europäische Perle – Slowenien, einen kleinen Staat, der auf seinen wenigen Quadratkilometern viele Schönheiten anbietet, sowohl oberhalb und unterhalb der Erdoberfläche als auch in schwindligen Höhen. Das Tal, dessen Landschaft zuletzt durch einem mächtigen vor zehn Millionen Jahren geschmolzenen Gletscher geprägt wurde, war wegen seines wasserundurchlässigen Bodens am Ende der Eiszeit mit einem großen Gletschersee bedeckt und der See gab dem Ort auch ihren Namen „Pr Jezer", was auf Deutsch „beim See" bedeutet. Später entstand die heutige Form des Namens „Jezersko".


(R.Andrejka, I. Muri, Knjižica Jezersko, Ljubljana 1921)
Naša spletna stran za boljše delovanje uporablja piškotke! Želite izvedeti več?
Ali se strinjate, da na vaš računalnik naložimo piškotke za ta namen?