TIC Jezersko
+386 (0)4 25 45 140
+386 (0)51 219 282
tic@jezersko.si

Nützlich

7°C
Jezersko
17. Okt

Temperatur: 7°C
Wind: šibek JV Mehr

Über Jezersko


Gemeinde Jezersko


Die Gemeinde Jezersko hat eine Gesamtfläche von 6.881 ha. Im Westen grenzt sie auf die Gemeinde Tržič, im Süden und Südwesten auf die Gemeinde Preddvor, im Südosten auf die Gemeinde Kamnik, im Osten auf die Gemeinde Občino Solčava und im Norden auf die Republik Österreich. Die Gemeinde besteht von folgenden zwei Siedlungen:
Spodnje Jezersko (694 - 1080 m ü. M.) – fängt an bei der ehemaligen Grenze zwischen Kärnten und Krain mit dem Weiler Zgornje Fužine.

Der erste Kern der Siedlung liegt in Podlog (Kanonir), am Zusammenfluss der Flüsse Kokra und Reka, der aus Richtung Strožič und Stegovnik fließt, und endet mit dem Weiler Dol. Der zweite Kern der Siedlung Spodnji kraj (Bajte) befindet sich höher am Zusammenfluss der Flüsse Jezernica und Kokra – von den einzelnen Gehöften am Fluss Kokra, die sich bis zum kesselformigen Tal Komatevra am Fuß der Berge Virnikov Grintovec, Stegovnik und Ruša erstrecken.

Andere Orte tragen ihren Namen nach ziemlich abgelegenen großen Bauernhöfen, die sich auch über 360 ha ausstrecken.

Zgornje Jezersko (903 - 2558 m ü. M.) – ist eine ziemlich verstreute Siedlung, die sich auf der Ebene Ravne am linken Zufluss des Flusses Kokra – Jezernica – entwickelt hat. Heute umfasst die Siedlung den Hauptkern des Ortes neben der Grundschule (Center) und die Weiler Grabnar, Kvance, Žabji trg, Stara pošta, Sibirija, Anclovo und Raven, die um die St. Andreas Kirche liegen. Die Weiler entwickelten sich an der Regionalstraße, die Kranj mit Jezerski vrh verbindet.

Die Gemeinde hat 665 Bewohner (Daten für 2009), davon gibt es 337 Frauen und 328 Männer. Das Durchschnittsalter liegt bei 41,8 Jahren und ist somit höher als Durchschnittsalter der Einwohner Sloweniens (41,4 Jahre).

Wappen der Gemeinde Jezersko
Das Wappen der Gemeinde Jezersko hat die Form des Schildes und ist mit doppelter Linie umrandet. Im oberen Teil des Wappens sind der Himmel und der Umriss der Berge repräsentiert und in der Mitte liegt ein grüner Kreis, wo sich das Bild vom Kopf des weißen Schaffes befindet, nämlich der Jezersko-Solčavsko Schafrasse, der nach rechts schaut. Im unteren Teil des Wappens ist ein blauer See zu sehen, der durch eine wellenförmige weise Linie dargestellt ist. In der Mitte des Wappens liegen auf jeder Seite des Kreises jeweils ein grüner Berg, die das Tal und die Wälder repräsentieren, und der weiße Teil repräsentiert den Wasserfall von Jezersko. Alle Elemente im Wappen sind mit einer schwarzen Linie umrandet.

Farben und ihre Bedeutung:
Blau: vor allem Weisheit, Tiefe, Umsicht und Wissen
Grün: Reinheit
Weiß: Unabhängigkeit, Zukunft, Frische, Raum

Symbole:
Schaf – charakteristische Tierart für den Bereich der Gemeinde ist das Schaf der Rasse Jezersko-Solčavska Rasse
Berge – stilisierte Silhouette der Berge einschließlich Kočna und Grintavec, vom Jezersko Tal aus gesehen
See – das Entstehen und der Name des Ortes sind mit dem ehemaligen See verbunden und heute erinnert an den großen See nur der künstliche See Planšarko jezero.
Hügel – Täler – Wälder – das verschlossene Jezersko Tal, von allen Seiten mit Bergen, Tälern und großen Wäldern umgeben
Wasserfall – Wasserfall Čedca ist der höchste Wasserfall Republik Sloweniens


Copyright 2019, Production MMstudio